Bayerischer Wald

Wandern Ausflugstipps Aktivurlaub Skigebiete Golfen Baden und Kur Feste und Festivals Radfahren

Handweberei Wegscheid in Bayern

Leinenweben

im Wegscheider Land

Handweben im Wegscheider-Land

Handweberei in WegscheidDer Bayerische Wald hat nicht nur die Glasindustrie welche die Region und seine Bevölkerung bekannt machte, sondern auch die Leinenweberei. Das Breitenberger und Wegscheider Land begann schon im 17. Jahrhundert mit der Fertigung von Leinenwaren. Die Landwirte im Bayr. Wald verdienten sich während der Wintermonate ein Zubrot. Vertrieben wurde die fertige Ware durch Verleger, welche auch die Weber mit dem Rohmarterial dem Garn belieferten. In der Blütezeit der Weberei arbeiteten bis zu 800 Hausweber in der Region des Bayerischen Waldes. Das “Wegscheider Leinen“ schmückte königliche und fürstliche Tafeln. Gegen Ende 1870 schlitterte das Handwerk in eine tiefe Krise und erholte sich auch nicht wieder. Die gegründeten Genossenschaften lösten sich 1965 in Breitenberg und Ende des 20. Jahrhunderts in Wegscheid auf.


 

Webkunst im Bayr. Wald – Wegscheider Land

Webkunst im Bayerischen WaldDie Handwerberei Moser in Wegscheid ist eine der größten Hersteller für Leinenprodukte in Ostbayern. Auf 14 Webstühlen fertigt der Betrieb eine Vielzahl von Produkten. Wer einmal den Frauen und Männern die dieses Handwerk ausüben zusehen möchte, ist ein gern gesehener Gast. Reisegruppen sollten bei der Führung durch die Weberei ca. 1 Stunde einplanen, telefonische Anmeldung erforderlich. Die rhythmischen und gekonnten Bewebungen der Weber werden Sie in den Bann ziehen. Nach einiger Zeit kann man ungefähr erahnen, dass 2500 Hin- und Herbewegungen des Weberschiffchens notwendig sind um einen Meter Stoff zu weben. Auf den Webstühlen werden die unterschiedlichsten Waren aus Leinen gewebt.


 

Erzeugnisse der Handweberei Moser im Bayerwald

  • Tischwäsche aus Reinleinen und Halbleinen
  • Vorhangstoffe aus Reinleinen und reiner Baumwolle
  • Möbelstoffe aus handgesponnener Wolle und Fleckerlbezüge in reiner Wolle
  • Trachtenwollstoffe und Schürzenstoffe
  • Goldbänder für die Passauer und Linzer Goldhaube
  • Schafwollteppiche
  • Fleckerlteppiche aus Bändern in reiner Wolle
  • Baumwollteppiche

Öffnungszeiten

Erzeugnisse der HandwebereiDie Handweberei Moser im Wegscheiderland fertigt auf alten Webstühlen wie Sie schon vor hunderten von Jahren verwendet wurden.

Die Handweberei Moser ist täglich geöffnet
Mo - Fr 9 - 18 Uhr
Sa 9 - 12 Uhr


 

Anschrift für Informationen

Logo - Handweberei Moser in Wegscheid


Handweberei Moser
Säumerweg 2
D-94110 Wegscheid
Bayerischer Wald

Tel. 08592 / 695
Fax. 08592 / 8312

48.60008571068478

13.784719040806339

11

Neue Wege - Neue WeltenDieses Freizeitthema wurde gefördert durch die EU unterstützt durch die IHK in Passau sowie die Bayern-Wellness Hotels

Redaktioneller Hinweis: Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung, Perlesreut - Tourismus Marketing Bayer. Wald. Änderungen und Aktualisierungen des Inhalts können beantragt werden bei der Tourismus-Werbung des Bayerischen Waldes in Bayern. Texte, Bilder und Daten ohne Gewähr (Red. Ostbayern).

Freizeit im Bayerwald

Wandertouren im Bayerischen Wald

Im Herzen Europas liegt eine der schönsten und wildesten Naturlandschaften Deutschlands. Die Nationalpark Region Bayerischer Wald-Böhmerwald.

Entdecken Sie diese mystische und geheimnisvolle Naturwelt, voller Abenteuer und wilder Romantik.

Bei einer Wandertour durch den Bayerischen Wald kann man mal so richtig die Seele baumeln lassen. Durch die weitläufigen Wiesen und Wälder streifen bis hin zur Grenze in den Böhmerwald und darüber hinaus ist ein herrliches Naturerlebnis.

Rad- und Wanderwege verbinden die beiden Nationalparke Bayerischer Wald und Sumave (Tschechien). Personalausweis erforderlich!

In der Region Mauth-Finsterau im Bayerischen Wald warten ca. 80 km Wanderwege und auch geführte Bergtouren auf Sie.

Bayerischer Wald 
Bayerischer Wald 

Winterurlaub im Bayerischen Wald

Winterspaß garantiert

Grenzenloser Langlauf-Genuss in der Gemeinde Mauth-Finsterau.

Über 100 km gespurter Loipen laden ein zu einem grenzüberschreitenden Ausflug nach Böhmen in den Nationalpark Sumava.

Rachel, Lusen, Siebensteinkopf - die Hausberge des Bayerischen Waldes! Mit den Schneeschuhen oder Langlaufskiern geht’s hinein in eine atemberaubende Wunderwelt aus schneebedeckten Berggipfeln, Wälder und Wiesen.

Ski alpin – Als „Gletscher des Bayerischen Waldes“ wird das Skigebiet im nur 8 km entfernten Mitterfirmiansreut genannt. Ausgezeichnet als besonders familienfreundlich ist es ein Ski- und Rodelparadies für Kinder.

Ferienhaus Hirschkopf
Hirschkopfstraße 8
94151 Finsterau

Kontakt:
Daniela Degenhart
Halbwaldstr. 24
94151 Finsterau
+49 (0) 160 / 828 6600

info@ferienhaus-hirschkopf.de
www.ferienhaus-hirschkopf.de
Impressum & Datenschutz