Bayerischer Wald

Wandern Ausflugstipps Aktivurlaub Skigebiete Golfen Baden und Kur Feste und Festivals Radfahren

Wandern am Osser

Der Osserpfad

Wandern in Bayern

Osser Wandern im Bayerwald

Wandern im Bayerwald - Der große und kleine OsserDie Gipfel des Großen Osser mit 1293 m und dem Kleinen Osser mit 1266 m liegen im Herzen des Bayerischen Waldes. Die Aussicht vom Gipfel beschert einen wundervollen Fernblick auf die Region des Bayerischen- und des Böhmerwaldes. In der Osserschutzhütte welche sich am Großen Osser befindet kann sich der Wanderer von den Anstrengungen erholen oder Schutz bei einem plötzlichen Regenschauer finden. Einige Wanderwege geben die Möglichkeit die Gegend zu erkunden.


Der Osserpfad – Wandern im Bayerischen Wald

Ausgangsort der ca. 7 km langen Wanderung ist der Osserparkplatz in Oberlohberg. Beschildert ist der Wanderweg mit der Kennzeichnung Lo 1. Sie folgen der Osserhochstraße immer steil bergauf zum Großen Osser. Die Wegführung verläuft auf mittelschweren Wegen durch den Bayerwald, das letzte Stück der Wanderung zum Gipfel ist steinig und besonders schwierig. Nach einer Pause in der Osserschutzhütte welche in den Sommermonaten und über Weihnachten bewirtschaften wird, kann auch eine Brotzeit eingenommen werden. Gestärkt geht es zurück durch den Osserwald, weiter über Eggersberg und der Fuchshöhle bis nach Oberlohberg.

Rundwanderweg Osserhochstraße

Ausgangspunkt dieses Rundwanderweges ist die Fremdenverkehrs Amt in Lohberg. Der Wanderweg folgt der Beschilderung Lo 2 zum Huberkreuz. Vorbei an den Freizeitsportanlagen bis zur Altloherberghütte. Der weitere Weg führt auf der Osserhochstraße mit der Markierung LO 1. An der Wegkreuzung des Wanderwegs LO 1 haben Sie zwei Möglichkeiten die Wanderung durch den Bayerwald weiterzuführen. Wem die Wanderung mit ihrer Länge von 5 km zu kurz ist kann noch einen Abstecher zum Großen Osser machen. Der normale Weg führt wieder zurück nach Lohberg.

Wandern an der Grenze zu Böhmen – Osser Kammwege Bayr. Wald

Wandern im Bayr. WaldBei dieser Tour wandern Sie entlang des Bergrückens entlang der Bayerisch – Böhmischen Grenze. Die gesamte Länge dieser Strecke beträgt ca. 13 Kilometer und führt durch die Wälder des Bayerwaldes. Der Einstieg erfolgt am Parkplatz des Langlaufzentrums in Scheiben ca. 7 Kilometer östlich von Lohberg. Sie folgen von hier aus dem Wanderweg LO 5. Weiter geht es auf Waldwegen zum Zwercheck. Ab hier folgen Sie dem Grenzverlauf bis zum Großen Osser. Die Osserschutzhütte gibt Gelegenheit wieder Kraft zu tanken und nach einer deftigen Brotzeit geht über Maria Hilf zurück nach Lam.


 

Anfahrt

Nürnberg A6 Richtung Amberg bis Ausfahrt Schwandorf - B 85 - kurz vor Schwandorf  fahren Sie wieder auf Autobahn Richtung Regensburg, Bei der Ausfahrt Cham verlassen Sie wieder die Autobahn, B 85 Richtung Cham, in Cham Richtung Kötzting, kurz vor Chamerau links Richtung Lederdorn / Kötzting, in Kötzting weiter Richtung Lam

49.20061603429257

13.116924164930246

11

Kontakt und Adresse

Fremdenverkehrsbüro
Rathausweg 1 A
93470 Lohberg

09943 9413-13

Hinweis: Alle Infos werden präsentiert von Tourismus - Marketing Bayerischer Wald. Bei Änderungswünschen zum Inhalt wenden Sie sich direkt an die Touristikwerbung des Bayerischen Waldes in Niederbayern. Trotz sorgfältiger Redaktion können wir keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen (Red. Ostbayern).

Freizeit im Bayerwald

Wandertouren im Bayerischen Wald

Im Herzen Europas liegt eine der schönsten und wildesten Naturlandschaften Deutschlands. Die Nationalpark Region Bayerischer Wald-Böhmerwald.

Entdecken Sie diese mystische und geheimnisvolle Naturwelt, voller Abenteuer und wilder Romantik.

Bei einer Wandertour durch den Bayerischen Wald kann man mal so richtig die Seele baumeln lassen. Durch die weitläufigen Wiesen und Wälder streifen bis hin zur Grenze in den Böhmerwald und darüber hinaus ist ein herrliches Naturerlebnis.

Rad- und Wanderwege verbinden die beiden Nationalparke Bayerischer Wald und Sumave (Tschechien). Personalausweis erforderlich!

In der Region Mauth-Finsterau im Bayerischen Wald warten ca. 80 km Wanderwege und auch geführte Bergtouren auf Sie.

Bayerischer Wald 
Bayerischer Wald 

Winterurlaub im Bayerischen Wald

Winterspaß garantiert

Grenzenloser Langlauf-Genuss in der Gemeinde Mauth-Finsterau.

Über 100 km gespurter Loipen laden ein zu einem grenzüberschreitenden Ausflug nach Böhmen in den Nationalpark Sumava.

Rachel, Lusen, Siebensteinkopf - die Hausberge des Bayerischen Waldes! Mit den Schneeschuhen oder Langlaufskiern geht’s hinein in eine atemberaubende Wunderwelt aus schneebedeckten Berggipfeln, Wälder und Wiesen.

Ski alpin – Als „Gletscher des Bayerischen Waldes“ wird das Skigebiet im nur 8 km entfernten Mitterfirmiansreut genannt. Ausgezeichnet als besonders familienfreundlich ist es ein Ski- und Rodelparadies für Kinder.

Ferienhaus Hirschkopf
Hirschkopfstraße 8
94151 Finsterau

Kontakt:
Daniela Degenhart
Halbwaldstr. 24
94151 Finsterau
+49 (0) 160 / 828 6600

info@ferienhaus-hirschkopf.de
www.ferienhaus-hirschkopf.de
Impressum & Datenschutz