Bayerischer Wald

Wandern Ausflugstipps Aktivurlaub Skigebiete Golfen Baden und Kur Feste und Festivals Radfahren

Therme I in Bad Füssing Bayern

Therme I Bad Füssing

Bäderregion in Bayern

Therme I in der Kur- und Bäderregion Bad Füssing

Die Therme I in Bad Füssing ist neben dem Johannesbad und der Europatherme die 3. Therme der Bäderregion Bad Füssing im Bayerischen Wald. Die Therme ist in vier große Bereiche aufgeteilt.

Der erste Bereiche ist der Thermenhof West hier findet der Gast folgende Schwimm- und Bewegungsbecken.

Thermalquellen in Bad FüssingRundbecken ca. 37 ° C
Die Wassertiefe in diesem Becken beträgt 0,5 m bis 1,35 m. Integriert in dieses Becken, ist der berühmte Schwammerl ein Springbrunnen, welcher in seiner Form auch das Wappen von Bad Füssing ziert. Die beliebte Massagestraße mit seinen Unterwasserdruckstrahlen, lockern die verschiedenen Muskelpartien.


Schwimmbecken ca. 30 Grad Celsius
Dieses Becken ist gerade für Gäste mit Rückenbeschwerden zu empfehlen, denn Rückenschwimmen stärkt die ganze Muskulatur.

Bäder der Therme I in der Bäderregion Bad-FüssingMedizinisches Atriumbecken: ca. 38 ° C
In diesem Becken strömt das heiße Thermalwasser über Randdüsen ein. Direkt von der Quelle kommend kann das Mineralwasser an einer Thermaldusche so richtig genossen werden.


Schwefel-Gas-Bad
Das Schwefel-Gas-Bad befindet sich im Haus der Quelle und ist besonders beliebt. Jede halbe und volle Stunde werden Bodendüsen für die Dauer von 15 Minuten hinzugeschaltet. Dadurch kann sich eine verspannte Muskulatur einfach lockern.

Therme I in Bad FüssingTherapiebecken
Die Temperatur dieses Beckens beträgt ca. 34 °C und dadurch auch für Personen mit Venenproblemen besser verträglich. Deshalb dient dieses als Therapiebecken für verordnete
Übungsbehandlungen. Die Wassertiefe beträgt 1,35 m.

Bewegungsbecken
Dieses Becken dient als Gymnastikbecken und trainiert Muskeln und Gelenke.


Themenhof Mitte

Badfüssing Therme I im BäderdreieckHexagon-Hallenbad: ca. 36 Grad Celsius
Strömungsdüsen trainieren und stärken die Muskulatur. Liegen am Beckenrand laden nach getaner Arbeit zum Ausruhen ein. 

Kaltwassertret- und Tauchbecken: ca. 18 ° C
Ein Wechsel vom heißen Thermalbad ins Kaltwassertret- und Tauchbecken bringen ein prickelndes Gefühl.

Das Trapezbecken: ca. 34 ° Celsius
Jede volle Stunde findet in diesem Wasserbecken Wassergymnastik statt. Wassertiefe 1,35 m


Therme1 in der Bäderregion Bad-FüssingRuhe- und Liegebecken: ca. 37 ° Celsius
Auf den Sprudelliegen kann ein verspannter Körper so richtig entspannen. Eine Besonderheit dieses Beckens ist die Blume aus der das Thermalwasser sprudelt.

Grottenbad: ca. 37 Grad Celsius
Alle 4 Minuten kommen die Wasserfälle zum Einsatz. Hier wird die verspannte Nackenmuskulatur massiert.

Champagnerbecken: ca. 37 Grad Celsius
Hier haben Sie eine herrliche Aussicht auf das Ruhe- und Liegebecken.

Heißwasserpool: ca. 42 ° Celsius
Der Aufenthalt im Heißwasserpool ist zeitlich auf 10 Min. beschränkt.

Große Liegewiese


Atrium Dampfbad in der Kur- und Bäderregion Bad Füssing

Wasserdusche in der Therme I in der Kur- und Bäderregion Bad FüssingSoledampfbad Silentium
Dieses Dampfbad wurde nach dem Abbild eines Salzstollens generiert. An den Felsimitationen steigt der heiße Dampf empor. Der heiße Dampf ist eine Wohltat für die Atemwege.

Dampfbad "Mysterium"
Dieses zählt zu den klassischen Dampfbädern und ist recht dunkel gestaltet.

Kneipp- und Thermalwasserduschen
4 Kneippduschen zum Abkühlen.
3 separate Duschen, versorgt mit Originalthermalwasser.


Wasserdusche in der Therme I in Bad-FüssingTrinkbrunnen "Wasserträgerin"
Der Brunnen spendet Trinkwasser für Erfrischung

Der letzte Bereich ist der Saunahof, dieser stellt aber eine eigene Themenseite dar und ist zu finden unter:


Öffnungszeiten

Therme I Bad FüssingÖffnungszeiten Therme 1:
So/Mo/Die von 7.30 Uhr bis 19.00 Uhr
Mi/Do/Fr/Sa von 7.30 Uhr bis 21.00 Uhr

Physiotherapeutische Behandlungen:
Montag - Freitag von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Öffnungszeiten Sinnenreich:
Montag - Freitag von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Saunahof:
Täglich von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr


 

Kontakt

Therme 1, Bad Füssing

Betrieb gewerblicher Art der Therme 1
Betriebsgesellschaft GmbH
Geschäftsführer: Wilfried G. Huhn, Stefan Haßfurter
Betriebsleiterin: Josefine Kohlmeier
Kurallee 1
94072 Bad Füssing

Telefon: 0049 (0) 8531/9446-0
Telefon Saunahofkasse: 0049 (0) 8531/9446-291
Telefax: 0049 (0) 8531/944-119

48.35466534047252

13.312681791582147

11

Impressum: Alle Informationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt von der Tourismus-Marketing Bayer. Wald. Bei Änderungswünschen zum Inhalt wenden Sie sich direkt an die Touristikwerbung des Bayrischen Waldes. Alle Angaben ohne Gewähr (Red. Niederbayern).

Freizeit im Bayerwald

Wandertouren im Bayerischen Wald

Im Herzen Europas liegt eine der schönsten und wildesten Naturlandschaften Deutschlands. Die Nationalpark Region Bayerischer Wald-Böhmerwald.

Entdecken Sie diese mystische und geheimnisvolle Naturwelt, voller Abenteuer und wilder Romantik.

Bei einer Wandertour durch den Bayerischen Wald kann man mal so richtig die Seele baumeln lassen. Durch die weitläufigen Wiesen und Wälder streifen bis hin zur Grenze in den Böhmerwald und darüber hinaus ist ein herrliches Naturerlebnis.

Rad- und Wanderwege verbinden die beiden Nationalparke Bayerischer Wald und Sumave (Tschechien). Personalausweis erforderlich!

In der Region Mauth-Finsterau im Bayerischen Wald warten ca. 80 km Wanderwege und auch geführte Bergtouren auf Sie.

Bayerischer Wald 
Bayerischer Wald 

Winterurlaub im Bayerischen Wald

Winterspaß garantiert

Grenzenloser Langlauf-Genuss in der Gemeinde Mauth-Finsterau.

Über 100 km gespurter Loipen laden ein zu einem grenzüberschreitenden Ausflug nach Böhmen in den Nationalpark Sumava.

Rachel, Lusen, Siebensteinkopf - die Hausberge des Bayerischen Waldes! Mit den Schneeschuhen oder Langlaufskiern geht’s hinein in eine atemberaubende Wunderwelt aus schneebedeckten Berggipfeln, Wälder und Wiesen.

Ski alpin – Als „Gletscher des Bayerischen Waldes“ wird das Skigebiet im nur 8 km entfernten Mitterfirmiansreut genannt. Ausgezeichnet als besonders familienfreundlich ist es ein Ski- und Rodelparadies für Kinder.

Ferienhaus Hirschkopf
Hirschkopfstraße 8
94151 Finsterau

Kontakt:
Daniela Degenhart
Halbwaldstr. 24
94151 Finsterau
+49 (0) 160 / 828 6600

info@ferienhaus-hirschkopf.de
www.ferienhaus-hirschkopf.de
Impressum & Datenschutz