Bayerischer Wald

Wandern Ausflugstipps Aktivurlaub Skigebiete Golfen Baden und Kur Feste und Festivals Radfahren

Historisches Freilicht-Festspiel

Trenck der Pandur

Historisches Freilicht-Festspiel

Freilicht-Festspiel in Waldmünchen Bayerischer Wald

Trenck - der PandurIn Waldmünchen im Bayerischen Wald wird seit 1950 jedes Jahr im Juli/August ein ganz besonderes Freilicht-Festspiel aufgeführt. Die 300 Laienschauspieler machen mit beeindruckenden Reiterszenen und Lagerfeuer die Geschichte lebendig.

Es ist wahrlich ein einzigartiges, historisches Freilicht-Erlebnis.


Freilichtfestspiel in WaldmünchenDas Schauspiel handelt vom österreichischen Erbfolgekrieges von 1742. Trenck der Pandur zog damals mit einer Horde wilder Krieger durch Ostbayern. Sie kämpften grausam ohne Rücksicht auf Verluste.

Am 15. September kamen sie nach Waldmünchen. Ihr schlimmer Ruf eilte ihnen bereits voraus.


Festspiel in BayernAber auch die Liebe kommt in der historischen Aufführung nicht zu kurz. Drei Frauen spielen eine wichtige Rolle.

Trenck der Pandur verehrte die Kaiserin Maria Theresia aus Wien. Für sie würde er "lachend in den Tod" gehen. Die Zigeunerin Mariuzza sieht Trencks Ende voraus. Kathi Schwab stammte aus Cham, daß die Panduren niedergebrannt haben. Sie war zuerst Gefangene, dann opferte sie sich freiwillig. Durch die Liebe werden sich "alle Sinne zum Besseren kehren".


Durch den Gesinnungswandel Trencks wurden die Waldmünchner gerettet. Der Wandel zum Guten bedeutete für Trenck jedoch den Anfang vom Ende...

Weitere Infos zum Festspiel in Bayern

  • Tribüne für Zuschauer ist überdacht und dreiseitig verglast
  • Nummerierte Sitzplätze
  • Busparkplätze vorhanden
  • Kartenvorverkauf unter: www.okticket.de
  • Infos: Touristinfo Waldmünchen - Tel. 09972/30725
  • Ab 20 Personen Gruppenermäßigung

So finden Sie Waldmünchen im Bayerischen Wald

Norden: A 93 Weiden-Regensburg, Ausfahrt Nabburg; B 22 Richtung Cham, Ausfahrt Waldmünchen

Osten: B 26 Pilsen-Domazlice; bei Domazlice Richtung Waldmünchen

Süden: A 93 Regensburg-Weiden; Ausfahrt Nabburg; B 22 Richtung Cham, Ausfahrt Waldmünchen oder: A 3 Passau-Regensburg; Ausfahrt Straubing; B 20 Richtung Cham; B 22 Richtung Weiden

Westen: A 6 Nürnberg-Amberg; Ausfahrt Amberg-Ost; B 85 Richtung Schwandorf; weiter Richtung Neunburg v. Wald

Trenckfestspiele Waldmünchen e.V., Marktpl. 16, 93449 Waldmünchen

49.37793004466704

12.70685617941307

11


Adresse und Kontakt - Kartenvorverkauf

Historischer Reiter - Festspiel Bayern

Touristinfo
93449 Waldmünchen – Rathaus

Tel. (09972) 30725, Fax (09972) 30740

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 08.00 – 12.00 Uhr 
und 13.30 – 17.00 Uhr
Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr

Juni bis August:
Freitag: 13.30 – 16.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 11.00 Uhr

Abendkasse bei der Freilichtbühne an den Aufführungstagen ab 20.00 Uhr

Impressum: Alle Informationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt von der Tourismus-Marketing Bayerischer Wald. Bei Änderungswünschen zum Inhalt wenden Sie sich direkt an die Touristikwerbung des Bayerwaldes. Alle Angaben ohne Gewähr (Red. Niederbayern).

Freizeit im Bayerwald

Wandertouren im Bayerischen Wald

Im Herzen Europas liegt eine der schönsten und wildesten Naturlandschaften Deutschlands. Die Nationalpark Region Bayerischer Wald-Böhmerwald.

Entdecken Sie diese mystische und geheimnisvolle Naturwelt, voller Abenteuer und wilder Romantik.

Bei einer Wandertour durch den Bayerischen Wald kann man mal so richtig die Seele baumeln lassen. Durch die weitläufigen Wiesen und Wälder streifen bis hin zur Grenze in den Böhmerwald und darüber hinaus ist ein herrliches Naturerlebnis.

Rad- und Wanderwege verbinden die beiden Nationalparke Bayerischer Wald und Sumave (Tschechien). Personalausweis erforderlich!

In der Region Mauth-Finsterau im Bayerischen Wald warten ca. 80 km Wanderwege und auch geführte Bergtouren auf Sie.

Bayerischer Wald 
Bayerischer Wald 

Winterurlaub im Bayerischen Wald

Winterspaß garantiert

Grenzenloser Langlauf-Genuss in der Gemeinde Mauth-Finsterau.

Über 100 km gespurter Loipen laden ein zu einem grenzüberschreitenden Ausflug nach Böhmen in den Nationalpark Sumava.

Rachel, Lusen, Siebensteinkopf - die Hausberge des Bayerischen Waldes! Mit den Schneeschuhen oder Langlaufskiern geht’s hinein in eine atemberaubende Wunderwelt aus schneebedeckten Berggipfeln, Wälder und Wiesen.

Ski alpin – Als „Gletscher des Bayerischen Waldes“ wird das Skigebiet im nur 8 km entfernten Mitterfirmiansreut genannt. Ausgezeichnet als besonders familienfreundlich ist es ein Ski- und Rodelparadies für Kinder.

Ferienhaus Hirschkopf
Hirschkopfstraße 8
94151 Finsterau

Kontakt:
Daniela Degenhart
Halbwaldstr. 24
94151 Finsterau
+49 (0) 160 / 828 6600

info@ferienhaus-hirschkopf.de
www.ferienhaus-hirschkopf.de
Impressum & Datenschutz